Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
PHW Solingen

Was wir glauben:

Es gibt einen Satz im Neuen Testament, der unseren Glauben zusammenfasst:

Johannes 3,16:

„Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.“

Jesus Christus lehrt uns hier 5 grundlegende Dinge:

1) „Gott liebt diese Welt!“ Er hat eine unendlich große Liebe zu einem jeden von uns, seinen Geschöpfen. Stärker als jeder Vater und jede Mutter sie zu ihren Kindern je haben wird. Denn seine Liebe zu uns geht so weit dass er ...

2) „... seinen einzigen Sohn hingab“. Gott beweist seine Liebe zu uns darin, dass er Jesus, seinen geliebten Sohn für uns hingibt, das heißt opfert. Denn Jesus hat durch seinen Tod am Kreuz unsere Schuld auf sich genommen und gesühnt. Er starb an unserer Stelle damit wir eines Tages bei ihm sein können.

3) „... damit jeder, der an ihn glaubt...“ - jeder, das heißt: niemand ist von Gottes Liebe ausgeschlossen. Jeder hat die Möglichkeit zu glauben oder auch nicht. Gott hat seinen Teil getan um uns zu retten, doch wir müssen glauben. An anderer Stelle erklärt Jesus was das heißt: umkehren, um Vergebung der Schuld bitten, Jesus Christus annehmen.

4) „... nicht verloren geht ...“ Jesus sagt ganz klar, dass es eine Gefahr gibt wenn wir weiter unseren eigenen Weg der Sünde gehen, es gibt ein Gericht und eine sogenannte Hölle hier umschrieben mit dem Wort: „verloren gehen!“ Doch weil Gott uns so sehr liebt, möchte er nicht, dass wir dort landen. Gott will nicht, dass wir verloren gehen ...

5) „... sondern das ewige Leben hat!“ Ja, wenn wir an Jesus Christus glauben und umkehren, dann schenkt Gott uns das ewige Leben. Wir denken vielleicht, wir hätten nur diese wenigen Jahre auf der Erde und dann ist es aus. Doch Jesus lehrt uns, dass dem nicht so ist. Es gibt ein Leben nach dem Tod und wenn wir zu Jesus Christus gehören dann ist der Tod nur eine Tür in ein weitaus besseres, ewiges Leben bei ihm. Wie das sein wird können wir in den letzten beiden Kapiteln der Offenbarung lesen.

Ja, wir glauben, dass Jesus Christus, der Sohn Gottes, in die Welt gekommen ist um uns zu retten, um für uns zu sterben und mit seinem Tod für unsere Schuld zu bezahlen. Er wurde verurteilt und an unserer Stelle hingerichtet. Durch Jesus das ewige Leben zu bekommen ist das größte und beste was uns passieren kann!

An Jesus Christus zu glauben bedeutet ihm zu folgen, wir werden Teil der Familie Gottes, der Gemeinde, wo wir gemeinsam Gott loben und anbeten, Liebe üben und lernen. Jeder ist herzlich willkommen.